Fühlen Sie noch sicher in Ihrem Haus?

 

Ein Einbruch macht den Betroffenen oftmals psychisch mehr zu schaffen als der entstandene materielle Schaden. Der Computer-Doktor hat sich das Thema auf die Fahne geschrieben und sorgt damit in der Rhein-Neckar-Region für mehr Sicherheit im Eigenheim und in kleineren Unternehmen. Aufgrund zusätzlicher sozialer Funktionen ist das System auch für Senioren geeignet.

Sicherheitstechnik

Neben dem IT-Service beschäftigt sich das Unternehmen mit der Sicherheit rund um das Eigenheim. Der Computer-Doktor hat eine Lösung parat die einerseits bezahlbar und anderseits auf einem hohen technischen Niveau ist. Ein durchschnittliches Einfamilienhaus kann innerhalb eines Tages, ohne Schmutz und Lärm und ohne lästiges Kabelgewirr, gegen Einbruch abgesichert werden.

Das zur Anwendung kommende System erlaubt eine optimale Anpassung an die im Haus lebenden Personen Individuelle Bereiche erlauben es den Bewohnern sich auch nachts ungehindert im Haus zu bewegen ohne Alarm auszulösen und dies bei voller Sicherung. Tierimmune Melder sorgen dafür, dass der kleine Liebling keinen Fehlalarm auslöst und die Nachbarn weiter ruhig schlafen können.

Sozialer Alarm

Für ältere oder kranke Menschen bietet das System eine Besonderheit. Sollte die Anlage über einen definierten Zeitraum keine Bewegung feststellen wird eine Nachricht an einen Angehörigen oder einen Pflegedienst gesendet.

Panikalarm

Bei Überfällen erfolgt ein Panikalarm durch den Druck auf einen Schalter. Dieser wird in Form einer Uhr oder eines Anhängers bei sich getragen oder einfach als getarnter Lichtschalter. Auch dies kann eine Lösung für alte oder kranke Menschen sein um Hilfe zu rufen. Ein Alarm kann über eine Telefonschaltung an bis zu vier Telefonnummern übergeben werden. Zum Beispiel an Verwandte einen Wachdienst oder die eigene Handynummer, wenn man auf Reisen ist.

Über das eigene Handy können auch Änderungen vorgenommen oder auch nur die vergessene Scharfschaltung nachgeholt werden.

Alarm und Video

Eine Verknüpfung mit einer Videoüberwachung ist auch möglich. Zur optischen Überwachung des Umfelds und als Zugangskontrolle des Grundstücks. Die Bilder können auch aus der Ferne betrachtet werden über Internet oder auf einem Handy, IPad, Smartphone usw. Dies um zum Beispiel einen Alarm zu überprüfen oder Kameras neu zu positionieren.

Haustechnik

Durch die Verbindung mit der Haustechnik können auch Brand- oder Gasmeldungen an die Alarmtechnik übergeben werden. Diese neue Generation von Alarmsystemen ist computergesteuert und deshalb sehr leistungsfähig. Durch das IT-Fachwissen ist Der Computer-Doktor in der Lage diese komplexen Systeme optimal einzurichten und auch zu warten.

Share
 Veröffentlicht von am 15:29